Role: Lehrkräften

Virginie Chanot

Mit dem Ursprung aus Haute-Savoie, wo sie 1980 geboren ist, Virginie ist Inhaberin eines Bachelorabschlusses einer zweistaatlichen französisch italienischen Lizenz und einem beruflichen Master in Französisch als Fremdsprache, Pädagogik und Interkulturlität. Sie hat mehrere Jahre im

Ausland gelehrt (im Libanon, Bulgarien und der Türkei). Als sie nach Frankreich zurückkam, hat sie mit Erwachsenen gearbeitet, deren Ziel die berufliche Eingliederung war.

Jean-François Stellio

Jean-François ist im Jahre 1957 in Annecy geboren.

Nach dem Studieren moderner Literaturwissenschaft (Master I) und Französisch als Fremdsprache (Master I und II), hat er die französische Sprache und Kultur in China, in Deutschland, im Libanon und in Frankreich gelehrt.

Seine verschiedene Erfahrungen führten ihn dazu, ein DELF- und DALF-Prüfungzentrum in seiner Heimatstadt zu eröffnen. So wurde CILFA 1999 geboren und Jean-François ist seit der Gründung Schulleiter der Schule.

Auβer dem Französisch als Fremdsprache, mag er es, sich mit seiner Region vertraut zu machen, insbesondere mit den Bergen aus Savoyen, die er liebend gern zu Fuβ besteigt, mit Skien überquert, oder mit dem Gleitschirm überfliegt.

Frédéric Michelland

Mit dem Ursprung aus Savoie (Chambéry), wo er 1976 geboren ist, Frédéric besitzt einen Master in

Französisch als Fremdsprache so wie einen Master in Angewandten Fremdsprachen (Englisch, Deutsch).

Als Lehrer im CILFA seit April 2004, hat er insbesondere eine Leidenschaft für Sprachen, das Interkulturelle, Fahrradfahren in all seinen Formen (Stadtfahrrad, Reisefahrrad und Moutainbike) und den Kontinent Afrika, wo er von 2000 bis 2002 Französischlehrer war (in Ghana).

Er hat lange Zeit im Ausland verbracht (Deutschland, Vereinigtes Königreich, Kanada, Peru, Westafrika,

Japan) und mag den Kontakt mit anderen sehr gern. Er wird von seinen Kollegen als « Weltbürger » bezeichnet.

Er geht auf die Bedürfnisse und Besonderheiten jedes einzelnen Studenten ein, und bemüht sich jeden Tag um eine gute Atmosphäre, um alle Bedingungen eines wirksamen Lernens zu vereinen.

Marion Caelen

Ursprünglich aus Nord-Pas-de-Calais (Dunkerque) wo sie 1986 geboren ist, Marion ist ihren Master in Französisch als Fremdsprache und Zweitsprache so wie einer Spezialisierung in Computeranwendungen für das Sprachenlernen erworben.

Nachdem sie im Vereinigten Königreich, in Australien und anderen Regionen Frankreichs gelehrt hat, ist sie seit Juli 2011 Lehrerin im CILFA.

Sie hat eine Leidenshaft für die Fotografie und ist immer bereit, auf neue Reisen zu gehen (nah oder weit !), um

neue Sprachen oder Kulturen kennenzulernen.

Elodie Rovira

Ursprünglich aus der Region Paris, sie ist Inhaberin eines Bachelorabschlusses in moderner Literaturwissenschaft und eines Masters in Französisch und Sprachpädagogik. Als FLE- (Französisch als Fremdsprache) Lehrerin seit 2008 und DILF DELF Prüferin hat sie Ausländer in Paris und Umgebung gelehrt, die sich dauerhaft in Frankreich niederlassen wollten.

Sie mag es, ihre Kenntnisse der französischen Sprache weiterzugeben und andere Kulturen dank dem Austausch mit Studenten kennenzulernen.

Sie mag gerne Brettspiele, Mannschaftssportarten, Zelten und Reisen in osteuropäischen Ländern (Ungarn,

Tschechische Republik, Poland…).

Dominique Evreux

Mit dem Ursprung aus Haute-Savoie, sie ist Inhaberin eines Bachelorabschlusses in Englisch und eines Masters in Französisch als Fremdsprache. Zunächst hat sie die französische Sprache und Kultur auf den Philippinen für vietnamische Flüchtlinge gelehrt, die auf ihre Niederlassung in Frankreich warteten. Danach hat sie in Frankreich in einem Verein für die Ausbildung von Flüchtlingen und Asylbewerbern unterrichtet. Seit 2009 lehrt sie regelmäβig im CILFA.

Sie mag es sehr, ihre Muttersprache zu lehren, so wie andere Sprachen und Kulturen kennenzulernen.

Sie liebt das Wandern und das Reisen.

Marie Chapon

Marie kommt ursprünglich aus Haute-Savoie. Sie hat ihren Bachelorabschluss in Geschichte und einen Master II in Sprachwissenschaften, mit einer Spezialisierung auf Französisch als Fremdsprache.

Nach einiger Zeit im Ausland (England, Kanada, Südafrika) ist sie in ihre Heimatregion zurückgekehrt. Seit

sie 2015 im CILFA arbeitet, unterstützt sie den Verwaltungdienst als auch den Pädagogikdienst.

Sie begeistert sich für den Gleitsport, das Wandern und das Reisen in neue Gegenden.