Pädagogische Informationen

KURSE IN KLEINEN GRUPPEN VON HÖCHSTENS 12 PERSONEN

Die Kurse werden von staatlich geprüften Lehrern der Universität durchgeführt. Die Lehrer sind darauf spezialisiert, Französisch als Fremdsprache zu unterrichten. Durch die kleine Größe der Gruppen ist es möglich, jeder einzelnen Person besondere Aufmerksamkeit zu schenken und unter Berücksichtigung der Wünsche und Möglichkeiten dabei zu helfen, schnell Fortschritte zu erzielen. Die Betonung liegt immer auf der Konversation.

Jeder unserer Kurse hat seine Grundlage im „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen“ (GER).

Am ersten Tag, gibt es einen Orientierungstest, der jeden in seine entsprechende Niveauklasse einordnet.

Eine Bescheinigung über die regelmäßige Teilnahme wird am Ende der Kurse ausgegeben.

Es ist möglich am Ende des Vierteljahres der Universität (März, Juni, Dezember) eine DELF-Prüfung vor Ort abzulegen.

Methodik

„Approche actionnelle“. Die vier Kompetenzen (Hör- und Leseverständnis, mündlicher und schriftlicher Ausdruck) werden gleichermaßen erarbeitet, wobei großer Wert auf Interaktion gelegt wird, insbesondere während Gruppenarbeiten.

Verschiedenste Lernmöglichkeiten werden angeboten: Rollenspiele, Diskussionen, Vorträge, authentisches Anschauungsmaterial, Lieder, DVD-Ausschnitte, Spiele usw. Das Führen eines Tagebuches wird empfohlen, besonders für die Niveaustufen A (Individuelle Korrektur auf Wunsch).

CILFA bereitet Sie das ganze Jahr hindurch auf das Niveau A1, A2, B1, B2 vor, auf besonderen Wunsch hin auch auf das Niveau C1 oder C2.

CILFA ist Prüfungszentrum von DILF (Diplôme Initial de Langue Française), DELF (Diplôme d’Etudes en Langue Française), DALF (Diplôme Approfondi de Langue Française).

 

GER: Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen :

Niveau A1 (Anfänger)

Der Student (A1: Anfänger) kann sehr einfache und gewöhnliche Sätze verstehen, über ihn und seine Umgebung, wenn diese Sätze klar ausgesprochen werden.
Er kann einfache, schriftliche Wörter und Sätze verstehen.
Er kann über gewöhnliche Themen und seine elementaren Bedürfnisse leicht kommunizieren, auch über die seines Gesprächpartners, wenn dieser auf seine Sprachfähigkeit eingeht.
Er kann sein Zuhause und seine Bekannten mit einfachen Sätzen beschreiben. Er kann eine Postkarte schreiben und ein Formular ausfüllen.

Programm A1 – Januar-März 2018


Niveau A2 (Grundlegende Kenntnisse)

Der Student (A2: Grundlegende Kenntnisse) kann einfache und kurze Nachrichten, Briefe oder Texte über Themen, die ihn betreffen, verstehen und formulieren.
Er kann teilweise an Diskussionen in Bezug auf für ihn aktuelle und relevante Themen und Aktivitäten, teilnehmen (seine Familie, seine Arbeit, sein Studium, seine Freizeit, seine Ausbildung, sein Zuhause, seine Umgebung).
Er kann auch über andere Themen seines Alltagslebens sprechen.

Programm A2 – Januar-März 2018

 

Niveau B1 (Fortgeschrittene Sprachverwendung)

Der Student (B1: Fortgeschrittene Sprachverwendung) kann das Thema einer Rede über etwas Übliches oder Aktuelles verstehen (in einer Unterhaltung, in den Medien, in einem Artikel oder Brief).
Er kann mit gewöhnlichen Situationen, während einer Reise oder im Alltag, umgehen. Er kann an eine Unterhaltung über seine Umgebung teilnehmen.
Er kann auch über eine Tatsache oder ein Ereignis berichten, er kann Projekte entwickeln und sich erklärend ausdrücken.
Er kann einen einfachen und strukturierten Text seines Interesses schreiben. Er kann seine Gefühle und Erfahrungen beschreiben.

Programme B1 – Januar-März 2018


Niveau B2 (Selbstständige Sprachverwendung)

Der Student (B2: Selbständige Sprachverwendung) kann eine lange und komplexe Rede über einen relativ vertrauten Bereich und sogar die Medien leicht verstehen.
Er kann einem französischen Film leicht folgen. Er kann informative, argumentierende Texte, die sich auf die Aktualität beziehen und zeitgenössische Literatur verstehen.
Er kann zu verschiedenen Themen eine Diskussion mit Muttersprachlern führen, sich rechtfertigen und seine Position vertreten.
Er kann sich über viele Themen schriftlich ausdrücken, die mit seinem Umfeld zusammenhängen. Er kann seine Meinungen deutlich machen.

Programme B2 – Januar-März 2018