Aktivitäten

Von Lehrer betreute außerunterrichtliche Aktivitäten.

Die außerunterrichtlichen Aktivitäten ergänzen das Angebot der Vormittagskurse und öffnen das Klassenzimmer zur Außenwelt hin.

Die Lehrer achten darauf, dass jedes Gruppenmitglied seine im Unterrichterworbenen Kenntnisse der französischen Sprache aktiv anwendet.

Im Laufe eines Universitätsjahres wird in jeder Woche eine etwa zweistündige Veranstaltung angeboten. Im Sommer werden mehr Aktivitäten (5 Stunden pro Woche) durchgeführt.

Beispiele für außerunterrichtliche Veranstaltungen:

  • Stadtführungen durch Annecy
  • „Café voyages“: Gespräche über das Thema Reisen
  • Vorstellung von Käsesorten und Weinen aus Savoyen mit anschließender Degustation
  • Bergwanderungen zu Fuß oder mit Schneeschuhen
  • gemeinsame Mahlzeiten, um die französische Gastronomie oder Spezialitäten aus der
    Region kennen zu lernen
  • „La Pétanque“: ein typisch französisches Spiel
  • Besuch eines Schlosses, des Glockenmuseums oder der Austellung zum Thema
    „Alpenseen“
  • Kinobesuch mit anschließender Diskussion in einem Café
  • Ausprobieren eines französischen Rezepts mit anschließender Kostprobe
  • Schiffsrundfahrt auf dem „Lac d’Annecy“, um Berge und Dörfer der Umgebung kennen
    zu lernen
  • Besichtigung einer Farm, die „Reblochon“ (eine Käsesorte aus Savoyen) herstellt
  • „Café actualités“: Kennenlernen einiger Besonderheiten der französischen Presse
  • Theatervorstellungen oder Ausstellungen, je nach Angebot der Stadt
  • Fahrradtouren am See von Annecy und Gespräche über das Thema „Fahrrad“
  • Ausflüge zu den landschaftlichen Höhepunkten rund um Annecy
  • Exkursionen nach Chambéry

 

 

Schauen Sie sich mehrere Videos über CILFA in 15 Sprachen an!

Video

 

CilfaCyclette

Neben den außerunterrichtlichen Veranstaltungen wird im Sommer von einem der Lehrer eine 4- tägige Fahrradtour – die „CilfaCyclette“ – angeboten. Ziel: Einübung in die französische Sprache, während des Kennenlernens der Region. Informationen: Kontaktformular 

 

Information